Bezirksverband Oberbayern e.V.

Der Bezirksverband e.V. ist der Träger für 21 Kreisverbände und den großen Stadtverband München. Er unterhält auch im Landkreis Fürstenfeldbruck eine Vielzahl von Einrichtungen, die hier vorgestellt und verlinkt werden. Es ist eine große, komplexe Organisation, die von einem ehrenamtlichen Präsidium kontrolliert wird. Die Vorstandsvorsitzende ist Cornelia Emili. Knapp 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der Hauptverwaltung beschäftigt. Rund 140 soziale Einrichtungen und Dienste werden hier in eigener Trägerschaft verwaltet. Davon sind 17 im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Eine der wichtigen Einrichtungen in FFB:
Das Josefstift auf einen Blick

  • 92 Plätze in der stationären Pflege
  • Kurzzeit- und Tagespflege
  • Gerontopsychiatrische Wohngruppe für Menschen mit Demenz
  • Professionelle ganzheitliche Pflege
  • Sozialdienst
  • Pflegeberatung
  • Umfangreiches Betreuungs- und Veranstaltungsprogramm
  • Individuelle Gestaltung des Zimmers erwünscht
  • Cafeteria
  • Seelsorge
  • Freie Arztwahl
  • Friseur und Fußpflege im Haus

Der ambulante Dienst ist mehr als häusliche Pflege:

Stationäre Pflegeleistungen, von der Tages- über die Kurzzeitpflege bis hin zum dauerhaften Wohn- und Pflegeplatz finden Sie in unserem AWO-Seniorenzentrum Fürstenfeldbruck.

Eine Übersicht zu allen Seniorenheimen bietet die Landkreisverwaltung an.

Mit der Verabschiedung des Leitantrags auf der Bundesversammlung 2021 verpflichtete sich der Verband zudem dazu, seine Arbeit bis 2040 klimaneutral aufzustellen. „Wollen wir der Klimakrise noch etwas entgegensetzen, dann können wir schlicht keine Zeit mehr verlieren“, so Schubert, „Mit ihren 18.000 Einrichtungen und Diensten steht auch die AWO in der gesellschaftlichen Verantwortung, dazu beizutragen, das Pariser Klimaziel zu erreichen. Das ist eine gewaltige, aber wichtige Aufgabe, die wir unmittelbar angehen werden.“

awo-kv-ffb
klimaneutral bis 2040