• Arbeiterwohlfahrt (AWO)
    im Landkreis Fürstenfeldbruck

    Der Kreisverband stellt sich vor

Ortsvereine

Sieben Ortsvereine (OV) im Landkreis Fürstenfeldbruck bilden gemeinsam den Kreisverband e.V. (KV):

OV Fürstenfeldbruck e.V., OV Germering e.V., OV Maisach , OV Olching, OV Eichenau, OV Grafrath, OV Jesenwang.

Der Ortsverein Germering hat eine Vielzahl von Einrichtungen, die er auf seiner Webseite vorstellt.

Zahlreiche Einrichtungen in der Kreisstadt und in verschiedenen Gemeinden werden vom Bezirksverband Oberbayern e.V. (BV) organisiert. Die Webseiten für die Ortsvereine befinden sich noch im Aufbau.

awo-kv-ffb

Kreisverband

Der AWO-Kreisverband (KV) unterstützt und organisiert die selbständigen Ortsvereine (OV), die auch selbst eingetragene Vereine sein können. Er ist mit mehreren Einrichtungen der Jugendhilfe, Familienhilfe, Sozialfürsorge und Schulsozialarbeit sowie bei der Mittagsbetreuung an Schulen aktiv.

Das Büro für die Einrichtungen ist in der Dachauer Straße 6, in der Stadtmitte von Fürstenfeldbruck (Hintereingang , 2. Stock). Das Büro des Kreisverbandes ist im Mehrgenerationenhaus am Sulzbogen 56 im Ortsteil Buchenau. Dort befindet sich auch der mobile Krankendienst, der vom Pflegeheim Josefstift verwaltet wird.

Bezirksverband

Der AWO-Bezirksverband Oberbayern e.V. umfasst 21 Kreisverbände sowie den Stadtverband München mit insgesamt 160 Ortsvereinen und über 16.000 Mitgliedern.

Der AWO-Bezirksverband Oberbayern e.V. gehört zu den größten Bezirksverbänden bundesweit. Er sind nicht nur sozialpolitisch aktiv, sondern auch Träger von rund 140 Einrichtungen, davon 17 im Landkreis Fürstenfeldbruck,  mit Angeboten für Kinder, Jugendliche, Familien, Senior*innen und psychisch kranke Menschen. Wir stellen u.a. etwa 4.250 Kinderbetreuungsplätze, 430 Plätze in der Sozialpsychiatrie sowie 1.900 Wohn- und Pflegeplätze für Senioren zur Verfügung. Über 3.600 Mitarbeiter*innen und 200 Auszubildende kümmern sich um die Bedürfnisse und Anliegen der Betreuten.

Engagement mit Herz

Die AWO ist auf drei Ebenen im Landkreis aktiv:
in den Ortsvereinen, als Kreisverband und als Bezirksverband Obb.

Was tut die AWO für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck? Hier finden sie eine Übersicht.
Seit mehr als 20 Jahren bietet die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Fürstenfeldbruck e.V. mit ihren Familien- und Jugendhilfen ambulante Hilfen zur Erziehung an.  Die Mittagsbetreuung an Schulen ist ein weiteres wichtiges Feld.
Die AWO beteiligte sich auch als Kooperationspartner bei der Umsetzung des von der Stadt Fürstenfeldbruck initiierten Projektes „Treffpunkt soziale Stadt“.

Der Bezirksverband Oberbayern der AWO organisiert im Landkreis eine Vielzahl von Einrichtungen, u.a. auch den ambulanten mobilen Dienst.

In sieben Ortsvereinen haben wir mehr als 1000 Mitglieder, von denen sich über 150 ehrenamtlich engagieren, die jährlich Tausende von Stunden freiwillig und unentgeltlich für ihre Mitbürger aufbringen. In unseren Seniorenclubs engagieren wir uns mit Herz und Verstand für einen aktiven Lebensabend.

Über die zahlreichen Aktivitäten informieren wir hier mit vielen Links auf der Webseite.